Heilmittelverordnung

  Jeder gesetzlich oder privat Versicherte hat ein Recht auf Maßnahmen der Ergotherapie. Voraussetzung dafür ist eine Verordnung durch den behandelnden Arzt (Allgemeinmediziner, Kinderarzt, Facharzt).
Heilmittel nach Maßgabe des Kataloges sind:
 
  -  Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
-  Motorisch-funktionelle Behandlung
-  Psychisch-funktionelle Behandlung
-  Hirnleistungstraining
-  Thermische Anwendungen (optional)
Fotolia_11444964_M  
  Es entscheidet der Arzt über das der Diagnose entsprechende Heilmittel, die Verordnungsmenge, die Anzahl pro Woche und einen eventuell notwendigen Hausbesuch. Mit der Verordnung für Ergotherapie vereinbaren Sie mit uns persönlich oder telefonisch einen Termin für den Behandlungsbeginn.